Karneol

Der Edelstein Karneol gilt als Stein des Mutes. Er macht stark, präsent und unser Auftreten wirkungsstark. Außerdem soll er deine Anziehungskraft auf deine Mitmenschen verstärken können.

12 Produkte

Der Edelstein Karneol: Was du wissen musst

Karneol ist ein wunderschöner Edelstein, der aufgrund seiner kräftigen Farben und seiner heilenden Eigenschaften seit Jahrhunderten geschätzt wird. Dieser Edelstein gehört zur Familie der Chalcedone und variiert in Farben von Orange bis Braun. In diesem Artikel werden wir die verschiedenen Aspekte des Karneols, seine Bedeutung, Heilwirkungen und Anwendungen umfassend betrachten.

Geschichte und Bedeutung des Karneols

Karneol ist ein Chalcedon und hat durch seine leuchtende Farbe einen eigenen Namen erhalten. Die genaue Herkunft des Namens Karneol ist heute nicht mehr eindeutig zu klären. Im Mittelalter wurde er als „corneolus“ und später als „cornelius“ bezeichnet. Laut dem Werk von Hildegard von Bingen (Physika) wurde der Name aufgrund seiner Farbe nach der Kornelkirsche (lat.: cornum) benannt. Karneol wurde schon im Altertum als Schmuck- und Energiestein geschätzt. Im alten Ägypten galt er als „Lebensstein“ und wurde häufig bei Bestattungsritualen verwendet. Nach dem ägyptischen Totenbuch war er eine magische Rüstung für das Leben nach dem Tod. Karneol wurde auch zur Herstellung von Kunstgegenständen verwendet, und der älteste Fund, eine Kette, lässt sich auf das Jahr ca. 3500 vor Christus datieren.

Heilwirkungen des Karneols

Karneol ist bekannt für seine starken Heilwirkungen auf Körper und Geist. Er verleiht Standfestigkeit, Mut und Tatkraft und hilft dabei, sich Herausforderungen zu stellen und Probleme zu bewältigen. Zudem fördert er die Hilfsbereitschaft für die Umwelt und stärkt den Gemeinschaftssinn sowie Idealismus. Karneol schenkt Lebensfreude und Vitalität und kann die Laune heben.

Körperliche Heilwirkungen

  • Kopfschmerzen und Blutungen: Hildegard von Bingen empfahl Karneol bei Nasenbluten, indem man ihn in warmen Wein einlegt und dann trinkt.
  • Husten und Erkältungskrankheiten: Karneol soll beruhigend auf das Gemüt wirken und Erkältungssymptome lindern.
  • Edelsteinwasser: Karneol eignet sich hervorragend zur Herstellung von Edelsteinwasser, das durch Einlegen, Kochen oder Kristall-Einleiten hergestellt werden kann.

Emotionale und geistige Heilwirkungen

  • Lebensfreude und Vitalität: Karneol hebt die Stimmung und schenkt neue Energie.
  • Standfestigkeit und Tatkraft: Er hilft dabei, Herausforderungen anzunehmen und durch lösungsorientiertes Denken Probleme zu bewältigen.
  • Gemeinschaftssinn und Idealismus: Karneol fördert die Hilfsbereitschaft und den Zusammenhalt in der Gemeinschaft.

Anwendung von Karneol

Karneol kann auf verschiedene Weise angewendet werden, um seine heilenden Eigenschaften zu nutzen.

Tragen und Auflegen

Karneol sollte über längere Zeit mit direktem Hautkontakt getragen oder auf die betreffenden Körperstellen aufgelegt werden. Besonders als Schmuckstück wie Anhänger, Armbänder oder Ringe ist Karneol beliebt.

Edelsteinwasser

Karneolwasser wird hergestellt, indem man den Stein in ein Glas Wasser legt und mehrere Stunden stehen lässt. Dieses Wasser sollte regelmäßig getrunken werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Pflege und Reinigung von Karneol

Um die energetischen Eigenschaften des Karneols zu bewahren, sollte er regelmäßig gereinigt und aufgeladen werden.

  1. Reinigung: Karneol sollte einmal pro Monat unter fließendem Wasser entladen werden.
  2. Aufladen: Zum Aufladen kann Karneol in die Sonne gelegt werden, auch für längere Zeit.

Karneol in der Meditation

Karneol kann in der Meditation verwendet werden, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und bei Unterleibbeschwerden zu helfen. Er kann auch dabei unterstützen, Entscheidungen leichter zu treffen. Karneol wirkt besonders gut auf dem Sakralchakra, kann aber auch auf dem Wurzelchakra angewendet werden.

Astrologische Bedeutung des Karneols

Karneol ist ein wichtiger Hauptstein für die Sternzeichen Widder, Zwilling und Jungfrau. Für den Widder hilft er dabei, trotz enormer Beschäftigung wesentliche Dinge nicht aus den Augen zu verlieren. Dem Zwilling spendet er die nötige Stabilität und der Jungfrau schenkt er Lebensfreude und Standfestigkeit. Karneol ist aber auch ein wichtiger Nebenstein für die Sternzeichen Fische, Krebs und Waage. Den Fischen beschert er Beständigkeit in ihrer Gefühlswelt sowie Harmonie, dem Krebs hilft er dabei, loszulassen, und der Waage steigert er die Konzentration und verleiht mehr Vitalität.

Hildegard von Bingen und Karneol

Hildegard von Bingen, eine berühmte Heilkundige des Mittelalters, erkannte die heilenden Eigenschaften des Karneols. Sie empfahl Karneol bei Nasenbluten, indem man ihn in warmem Wein einlegt und dann trinkt. Hildegard zählte Karneol zu den bedeutendsten Heilsteinen und beschrieb seine Wirkung gegen Kopfschmerzen, Blutungen, Husten und Erkältungskrankheiten. Auch Marbod von Rennes und Albertus Magnus schrieben dem Karneol eine beruhigende Wirkung auf das Gemüt zu.

Entstehung von Karneol

Karneol ist eine Varietät des Chalcedons und damit ein sehr feinfaseriger Quarz. Er entsteht durch Siliciumdioxid, welches in Vulkangesteine eindringt und dabei Eisenoxid aufnimmt. Diese sammeln sich in Gesteinshohlräumen und bilden durch Abkühlung und Austrocknung Karneol. Der Wassergehalt des Siliciumdioxids spielt dabei eine wichtige Rolle, damit sich das Eisenoxid gleichmäßig verteilen kann. Durch das enthaltene Eisen wird Karneol auch in seiner Farbe bestimmt. Eisenoxid färbt ihn orange und Eisenhydroxid braun. Karneol gehört zur Mineralklasse der Oxide.

Vorkommen von Karneol

Karneol wird weltweit gefunden, wobei die Hauptvorkommen in Ländern wie Australien, Botswana, Brasilien, Deutschland, Frankreich, England, Schottland, Indien, Österreich, Polen, Tschechien, Slowakei, Russland, Sri Lanka, Südafrika, Ukraine, Uruguay, Ungarn und den USA liegen.

Pflege und Reinigung von Karneol

Um die Schönheit und Energie des Karneols zu bewahren, sollte der Stein regelmäßig gereinigt und aufgeladen werden. Hier sind einige Tipps zur Pflege:

  • Reinigung: Nach jedem Gebrauch sollte der Karneol unter fließendem lauwarmem Wasser entladen werden.
  • Aufladen: Der Karneol kann in der Sonne aufgeladen werden.
  • Lagerung: Bewahre deinen Karneol an einem trockenen Ort auf, um Beschädigungen zu vermeiden.

Fazit: Die Vielseitigkeit und Schönheit des Karneols

Karneol ist ein faszinierender Edelstein mit einer reichen Geschichte und vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten. Ob als Schmuckstück, Heilstein oder Meditationshilfe – Karneol bietet zahlreiche Vorteile für Körper und Geist. Mit seiner beruhigenden Energie und seinen schützenden Eigenschaften ist Karneol ein wertvoller Begleiter in vielen Lebensbereichen.

Wir von Steine der Gezeiten hoffen, dass dir dieser Artikel einen umfassenden Einblick in die Welt des Karneols gegeben hat. Entdecke die vielen Möglichkeiten, wie dieser wunderbare Stein dein Leben bereichern kann, und lass dich von seiner harmonisierenden Energie inspirieren. Wenn du mehr über Edelsteine und ihre heilenden Eigenschaften erfahren möchtest, besuche unsere Website und finde den perfekten Stein für dich.

4o

Beliebte Edelsteine passend zum Karneol

Anmeldung

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Sie haben noch kein Konto?
Konto erstellen